Das Haus steht auf der Plose, dem Hausberg der mittelalterlichen Kleinstadt Brixen, mitten in den Dolomiten zwischen dem Brenner und Bozen, direkt am Waldrand.

In der unmittelbaren Nachbarschaft gibt es nur Wiesen und Felder, ein paar Bauernhöfe und kleine Pensionen so dass paradiesische Ruhe herrscht.


Gleichwohl findet man alles, was das Urlauberherz begehrt, in der näheren Umgebung: Unendliche Möglichkeiten für Ausflüge mit bestens ausgeschilderten und ausgebauten Wanderwegen, jede Menge Gelegenheiten gut zu essen, eine unversehrte mittelalterliche Altstadt, ein modernes Schwimmbad, Mountainbike-Trails und für den Winter ein riesiges Skigebiet.

Trotzdem gibt es in der Gegend keine Hotelburgen und keinen Massentourismus. Supermärkte und alle anderen Einkaufsmöglichkeiten findet man im benachbarten St. Andrä und im ca. 6 km entfernten Brixen.


Das Haus hat eine Wohnfläche von ca. 90 Quadratmetern, verteilt auf zwei Etagen. Unten ist ein großes Wohnzimmer mit offener Küche und Essecke. Oben befinden sich ein großes Schlafzimmer mit 180 cm Doppelbett, Sitzecke und Balkon sowie zwei kleinere Schlafzimmer (eines

mit einem 140 cm breiten, das andere mit einem 120 cm breiten Bett) und das Bad.


Die Ausstattung umfasst eine offene Küche mit Induktionskochfeld, Backofen mit integrierter Mikrowelle, Geschirrspül- und Waschmaschinen sowie Kühlschrank und Tiefkühler. Außerdem Satellitenfernsehen mit allen deutschen Programmen und Aufzeichnungsmöglichkeit.

WLAN gibt es nicht, für den Internetzugang müsste also das eigene Handy bemüht werden.

Geheizt wird, wie es in der Gegend üblich ist, mit einem Pellet-Ofen sowie einem Holz-Kaminofen, wenn es einmal extrem kalt sein sollte.