Das Haus befindet sich oberhalb von Artallo, einem kleinen Dorf in der Nähe von Imperia, inmitten einer 6000 Quadratmeter großen ehemaligen Olivenplantage.

Die Wohnfläche beträgt ca. 75 Quadratmeter, die sich in ein großes Wohnzimmer mit integrierter Küche, ein kleines Schlafzimmer, Bad und Abstellkammer aufteilen.

Gekrönt wird das Ganze durch ein riesiges Panoramafenster mit Terrasse und Blick auf‘s Meer.


Die Küche bietet ein Gaskochfeld, einen Backofen mit integrierter Mikrowelle, Geschirrspül- und Waschmaschinen sowie einen Kühlschrank

mit Eisfach. Zusätzlich steht noch ein kleiner Kühlschrank für Getränke in der Abstellkammer.

Außerdem gibt es Satellitenfernsehen mit allen deutschen Programmen und Aufzeichnungsmöglichkeit.

WLAN gibt es nicht, für den Internetzugang muss man das eigene Handy nutzen. Das funktioniert aber recht gut.

Dafür herrscht paradiesische Ruhe...

Für den seltenen Fall, dass es einmal kühl wird und man heizen möchte, steht ein Kaminofen zur Verfügung. Ausreichend Brennholz

findet man hinter dem Haus.


Der mittelalterliche Hauptort Porto Maurizio ist in ein paar Minuten mit dem Auto zu erreichen. Dort gibt es viele gute Restaurants und unten am Hafen „Pinotto“, die beste Eisdiele der Welt. Für den täglichen Bedarf hat man die Auswahl aus diversen Supermärkten und kleinen spezialisierten Geschäften.

Entlang der historischen „Via Aurelia“, die am Meer entlang von Ventimiglia bis Genua führt, befinden sich jede Menge Urlaubsorte mit dem üblichen Trubel, falls man mal was erleben will. Am Haus oben merkt man davon allerdings garnichts.